×

Nachricht

EU Cookie-Richtlinie

Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie koennen die Verwendung von Cookies auch ablehnen und diese Einstellung jederzeit wieder aendern. Weitere Informationen ueber die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklaerung.

Zur Datenschutzerklaerung

Sie haben die Nutzung von Cookies abgelehnt. Sie koennen diese Entscheidung aendern.
20. Spieltag, 22.10.2012, Beuel-Stadion:

SV Beuel 06 - SC BKA        0 : 1 (0 : 0)


Die Saison neigt sich langsam dem Ende, und bereits am 20. Spieltag hatten wir nun die Möglichkeit, den Aufstieg perfekt zu machen. Voraussetzung hierfür war natürlich ein Sieg unsererseits bei gleichzeitigen Niederlagen der Dritt- und Viertplatzierten.

Dementsprechend gut gerüstet und hoch motiviert gingen wir die Partie an. Für einen war das Spiel aber bereits vor dem Anpfiff beendet. Beim Wegtragen eines Tores ließ Axel das Tor auf seine zarten Füßchen fallen. Für die Zehen war das zu viel, sodass wir frühzeitig einen Ausfall hinnehmen mussten, aber Aslan stand parat. Tja, so was gibt's auch, aber ich erspare mir an dieser Stelle alle hämischen Sprüche, oder vielleicht doch, z.B. der hD…, ach ne, lassen wir das.

Das Spiel selbst ging abwechslungsreich los. Schön herausgespielten Angriffen durch uns, die leider ungekrönt blieben, folgten einzelne Nadelstiche der Beueler, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden. Nach etwa 20 Minuten ließen wir etwas nach, kamen nicht mehr zwingend vor das gegnerische Tor und verloren im Mittelfeld oft den Ball. Aber auch die Beueler konnten diese Phase nicht nutzen. Einzige Großchance blieb ein sehenswerter Fernschuss Richtung Winkel. Doch Wolle parierte wie einst Olli Kahn zu seinen besten Zeiten mit einem schönen Übergreifer, sodass wir mit dem 0:0 in die Halbzeit gingen.

Nach der Pause blieb es lange bei einem Spiel, das hin und her ging, ohne dass eine der beiden Mannschaften die Oberhand gewinnen konnte. Aber so langsam merkte man der gegnerischen Abwehr an, dass sie Probleme mit unserer schnellen Offensive bekam. So war es Tommi, der einen Abspielfehler der Beueler nutzen konnte und in den Strafraum stürmte. Den etwas zu weit vorgelegten Ball erwischte er dann noch geradeso, bevor der Torwart ihn erreichte, sodass dieser hörbar nur noch Tommi traf, und nicht den Ball - Elfmeter! Gott sei Dank, viele glaubten schon nicht mehr daran, dass das Spiel noch einen Sieger findet. Wer schießt? Der Gefoulte schon mal nicht, ah, Aslan, ja, sehr gut, der ist erfahren, cool und sicher. Optimal, der Sieg ist uns. Der Ball liegt, Aslan atmet durch, guckt nach rechts, der Tormann sieht's, perfekt, dann läuft er an, der Tormann springt in die rechte Ecke, er hat die Finte geschluckt, schön verladen, Aslan nimmt nämlich die linke Seite… WAS? 1 METER vorbei?!? Wie kann das denn sein. Die heimischen Zuschauer krölen vor Schadenfreude. Oh je, wie bitter, da müssen wir noch mal eine Extraschicht Elfmeterschießen einschieben.
Tja, das war's dann wohl, das Spiel endet unentschieden. Von wegen. Tommi hat es noch nicht akzeptiert und kann wenige Minuten später erneut einen Ball der Abwehrreihe abfangen und dribbelt wieder allein Richtung Tor, einen Spieler aussteigen lassen, kurzer Blick auf's Tor, langes Eck anvisieren, abziehen, und jaaaaaaaaaaaaaaa, der Ball ist drin!!!! Die Erleichterung ist allen anzumerken, und Aslan ist einer der ersten Gratulanten.
Danach wurde es allerdings noch einmal hitzig, denn die Beueler wollten ihre gute Leistung nicht unbelohnt lassen. Na klar versuchten sie auch einen Elfmeter zu schinden, aber sowohl hier als auch bei einer anschließenden kleinen Rempelei behielt der Schiedsrichter, der insgesamt sehr souverän pfiff, einen kühlen Kopf und fiel nicht auf die Versuche der Gegner herein. So endete die Partie knapp mit 1:0 für uns.

Den Aufstieg konnten wir noch nicht perfekt machen, da Küdinghoven uns nicht den Gefallen tat, zu verlieren. Aber in der kommenden Woche steht nun das Spitzenspiel gegen den zweiten, KB Niederkassel an. Hier können wir alles klar machen, sogar die Meisterschaft!!!


Es spielten:
Wolle - Hutzi (C), Ossi, Wäller (75. Torsten), Axel (-5. Aslan) - Torsten (46. Rolf), Dünamo (70. Patrick), Johannes, Patrick (35. Basti), Tommi (85. Dünamo) - Marcin (60. Christoph)