×

Nachricht

EU Cookie-Richtlinie

Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie koennen die Verwendung von Cookies auch ablehnen und diese Einstellung jederzeit wieder aendern. Weitere Informationen ueber die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklaerung.

Zur Datenschutzerklaerung

Sie haben die Nutzung von Cookies abgelehnt. Sie koennen diese Entscheidung aendern.

 

Historie/Portrait der Sparte Fußball

Mit der Vereinsgründung 1980 einhergehend bildete sich die Sparte Fußball des SC BKA, die in ihren Anfängen jedoch nicht über den kleinen Rahmen von Training und einigen wenigen Freundschaftsspielen hinauskam.

Erst im Jahr 1984 entschloss sich die zur mitgliederstärksten Abteilung angewachsene Sparte des SportClubs zur Teilnahme an dem Spielbetrieb des Betriebssportkreisverbandes (BKV) Bonn/Rhein-Sieg. Gleich in der ersten Saison wurde der Aufstieg in die B-Klasse geschafft; mit dem zweiten Platz im zweiten Jahr B-Klassen-Zugehörigkeit war 1987 der Aufstieg in die A-Klasse erreicht.

Von 1991 bis zum Jahr 2002 gehörte der SportClub ununterbrochen der höchsten Spielklasse des BKV an und konnte dabei einige schöne Erfolge erzielen. Dazu gehören die Pokaltitel in den Jahren 1990 und 1993, die BKV-Meisterschaft im Jahr 1995 und als größter Triumph das Double 1997, nämlich die Meisterschaft und der Gewinn des Supercup (Meister gegen Pokalsieger).

Nach der Meisterschaft in der B-Klasse im Jahr 2012 spielt die Großfeldmannschaft des SC BKA wieder beständig in der höchsten Klasse des BKV und knüpft an die Erfolge der 90er-Jahre an. So folgte der Vizemeisterschaft in der Saison 2014 sogleich im Jahr 2015 der dritte Pokalerfolg.

Aber nicht nur Punkt- und Pokalrunden stehen im Mittelpunkt. Die zahlreichen Ehrenpokale in den Vitrinen erzählen von vielen schönen Sportereignissen wie dem jährlichen Hallenturnier des Generalbundesanwaltes, dem internationalen Kleinfeldturnier bei SHAPE in Belgien oder den Botschaftsturnieren in Bonn. Darüber hinaus lockern Freundschaftsspiele gegen Behörden, Vereine und Parteien den üblichen Spiel- und Trainingsbetrieb immer wieder auf. So entstanden über die Jahre im In- und Ausland freundschaftliche Beziehungen zu unterschiedlichsten Anhängern des Fußballs.

Mit seinen aktiven und inaktiven (weiblichen und männlichen) Mitgliedern ist die Sparte Fußball immer eine der mitgliederstärksten Sparten im SC BKA.