Sparte Karate

Seit November 1995 bietet der SC BKA zwei Mal die Woche ein Training in Ko-Shio-Tao-Karate an. Ko-Shio-Tao-Karate ("Die Lehre des waffenlosen Kampfes)" ist eine moderne Kampfsportart zur Erlernung praktischer Selbstverteidigung. Sie wurde aus verschiedenen Sportarten wie Tae-Kwon-Do, Kung-Fu, Ju-Jutsu, Aikido etc. entwickelt, um ein breites Spektrum an Schlag-, Hebel- und Wurftechniken für eine effektive Selbstverteidigung zu erhalten.

 

Das Training beinhaltet folgende Elemente:

  • Formen (Bewegungsabläufe ohne Partner, zur Erlernung der Grundbewegungen)

  • Partnerübungen (zur Erlernung von Abwehrtechniken gegen Griffe und Schläge)

  • Freikampf (Kampf mit Schutz unter Einsatz von Armen und Beinen)

 

Eine Trainingsstunde kann man sich wie folgt vorstellen:

  • Aufwärmen

  • Übungen zur Steigerung von Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Konzentration

  • Grundübungen (Schlag-, Tritttechniken, Fallschule)

  • Formen/Partnerübungen/Kampf

Zur Leistungskontrolle können Gürtelprüfungen abgelegt werden.

 

Dann noch das wichtigste in Stichworten:

Wann:

Dienstags, 19.00 - 21.00 Uhr& Donnerstags 19.30- 21.30 Uhr

Wo:

Sporthalle des BKA Meckenheim

Kontakt:

Alexander Wirtz
Tel.: 0178/7904956
und
Klaus Maier
Tel.: 02225/89-27059

Wer:

Alle Jugendlichen und Erwachsenen (ab 14 J.)